gesund essen mit vollwert
gesund essen

Pikante Soja-Weizen Stangen





Optimale Eiweiß-Aufschließung - ideal auch für Veganer 


soja vegan backen

Zutaten für die Sojastangen *) Lies den Tipp ganz unten!
100 g Sojabohnen
400 g Weizen oder Dinkelmehl, frisch gemahlen
Salz, Kümmel, Pfeffer
1 Germ

Soja vegan
Zubereitung
Vortag: Sojabohnen entbittern (mit kochendem Wasser übergießen, eine Stunde stehen lassen, abseihen) und dann mit neuem Wasser einweichen.
Am Tag der Zubereitung: Sojabohnen in frischem Salzwasser ganz weich kochen, mit dem Mixer pürieren (nur soviel Wasser beigeben, dass es eine schöne Masse - etwa wie Kartoffelpüree wird),
Germ (Hefe) mit etwas lauwarmem Wasser und Salz auflösen, zu dem frischgemahlenen Mehl und dem Sojapüree und den Gewürzen zugeben, und alles zu einem schönen nicht zu weichen Teig verarbeiten.
2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, dann auswalzen, auf das Blech legen und mit einem Radler abteilen, sodass an diesen Stellen Soll-Bruchstellen entstehen.
Bei 200 Grad ca. 20-30 Minuten backen.
eignet sich hervorragend als Ergänzung zu Salaten, aber auch als Tee-Gebäck.

Soja backen vollwert
*)Tipp: Ich koche immer ca. 200 Gramm Sojabohnen und gebe die Hälfte von der pürierten Masse in den Kühlschrank und mache dann in den nächsten Tagen z. B. gefüllt Krautrouladen (siehe Rezept).
Die Kombination Sojabohnen mit Getreide (optimale Relation 1:5) ermöglicht das beste Aufschließen des Eiweißes und der anderen wertvollen Inhaltsstoffe der Sojabohne im Körper.



Copyright

gesund essen
Essen für Gesundheit und Genuss